„Dürrmenzer Adventskalender“

vor unserer Kirche in Mühlacker

Am Dienstag, 3. Dezember, war das abendliche Treffen im Rahmen des „Dürrmenzer Adventskalender“ vor unserer Christuskirche am Enzufer angesagt.
18 Uhr; viele Menschen eilen in der Dunkelheit von der Arbeit oder von den letzten Einkäufen nach Hause zurück, es gibt noch viel an diesem Abend zu tun, und draußen ist es kalt, nasskalt. Und man staune, selbst beinahe zu spät gekommen zählt man –Statistik muss sein – 48 Besucher vor der Kirche. Der Blick ist auf die Dekoration in der Fensterfassade gerichtet. Menschen, die sich von der Adventszeit angesprochen fühlen, vielleicht auch für eine kurze Zeit ein „Biotop“ der Ruhe suchen.
Ein Adventslied zum Beginn muss sein. Die Zeiten haben sich geändert; wer nicht auswendig singen kann, erhält ein Blatt mit dem Text. Die Straßenlaterne reicht für das abendliche Singen aus. Ein Gedicht  wird die adventliche Stimmung vertiefen, der Pastor liest eine Geschichte vor. Wie sich die Ängste, Hoffnungen der Menschen von früher in der Geschichte doch mit unseren von heute immer noch gleichen. Was sind Erwartungen, Angst, Hoffnungslosigkeit, Freude, Dankbarkeit - ... alles findet sich in dieser Erzählung und alles findet sich auch wieder in unserer Gegenwart.
Das Lied „Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich“, mit dem das Treffen ausklang, war tatsächlich nach der erzählten Geschichte geschrieben worden. Die gefühlte Kälte hatte inzwischen das Thermometer überholt. Gut, dass im Nebenraum der Kirche Punsch, Stollen und Gutslâ bereit standen. Zeit, um sich aufzuwärmen und zur Unterhaltung.
Jeder möge sich selbst eine Antwort geben, was ihm die „investierte Zeit“ zum Tagesausklang  gebracht hat. Sicherlich aber waren Sinn, Freude und Hoffnung des bevorstehenden Christfestes beim Zusammensein heraus-zu-spüren. Und wer den Abend versäumt hat: die Treffen gehen bis Weihnachten weiter. Immer an einem anderen Ort. Die Informationen dazu finden sich in zahlreichen Bekanntgaben und Veröffentlichungen.
 

 
 



 
  • ]
    • .
    Schrift: grösser / kleiner

    Aktueller Termine

    Aktueller Gottesdienstplan